Die Ausbildung

Die Ausbildung zum Interactive Media Designer dauert vier Jahre. Die Ausbildung umfasst verschiedene Themenfelder. In der Schule werden nebst dem Erlernen der Grundlagen oft Projekte erarbeitet, da dies auch im Arbeitsalltag die Kernaufgabe ist. In den überbetrieblichen Kursen werden die Inhalte vertieft.
Beruf-Ausbildung-1

Interactive Media Designer sitzen mittendrin: Sie definieren vom Inhalt über das Design, die verschiedenen Funktionen bis hin zu den Interaktionen, alles für digitale Kommunikationsmittel. Interactive Media Designer testen und publizieren interaktive, digitale Kommunikationsmittel auf den unterschiedlichsten Medien.

Bei ihren Arbeiten berücksichtigen Interactive Media Designer die Grundlagen der User Experience (Nutzererlebnis) und deren Usability (Benutzerfreundlichkeit). Dabei beachten sie auch die ethischen, sozialen, kulturellen, ökologischen und rechtlichen Gegebenheiten, Entwicklungen und Standards. Sie setzen bei ihren Arbeiten die Vorschriften des Umweltschutzes, des Gesundheitsschutzes und der Arbeitssicherheit um.

Ein Beispiel: Die Erstellung einer Website.
Hier sieht die Arbeit vom Interactive Media Designer so aus: Er überlegt sich die passenden Inhalte für die zu erreichende Zielgruppe und gestaltet darauf den Aufbau, die Funktionsweise sowie das Design der Webseite. Anschliessend setzt er die Inhalte um. So entstehen Bildwelten, Videos und Infografiken. Während das Projekt umgesetzt wird, testet der Interactive Media Designer immer wieder ob alles funktioniert. Er sieht zu, dass alle Bedürfnisse der Websitenbesucher abgedeckt werden und versucht, ein besonders Nutzererlebnis zu schaffen.

Beruf-Ausbildung-2

Bestandteile der Ausbildung und spätere Tätigkeiten im Arbeitsalltag

Icon-Konzept
Konzept
Entwicklung von Gesamtkonzepten auf der Grundlage von Kundenaufträgen und Kundenbedürfnissen.
Icon-InterfaceDesign
Interface Design
Erstellung und Program­mierung von Internetseiten und digitalen Interfaces für die verschiedensten digitalen Ausgabegeräte.
Icon-ComputerGraphics
Grafiken und Bildbearbeitung
Anwendung der gängigen professionellen Programme im Bereich der Gestaltung und der Bild­bearbeitung.
Icon-3D
Motion und 3D
Konzipierung und Erstellung von Animationen und 3D-Körpern mit professionellen Programmen.
Icon-Newsletter
Newsletter
Gestaltung und Produktion von attraktiven interaktiven Newsletter.
Icon-Social-Media
Social Media
Positionierung von Firmen im Social-Media-Bereich und Sicherstellung der Interaktivität.
Icon-Fotografie
Fotografie
Korrekte Handhabung von Fotokameras für Studio- und Aussenaufnahmen sowie die passende Bildbearbeitung.
Icon-2D
Bewegtbild
Aufnahme, Montage und Postproduktion von Bewegtbildern und die Produktion von Filmsequenz für Dokumentarfilme, Spiel- und Kurzfilme.
Icon-Ton
Audio
Aufnahme, Bearbeitung und Mixen von Tonmaterial.

Trägerschaft Berufsbild SIMD
PBS-OPF-UPF
viscom
syndicom
syna
Sponsor

Logo_TW-Cen_DEF