Die Ausbildung

WAS BRAUCHT ES FÜR DIE HERSTELLUNG EINER WEBSEITE, EINER ANIMATION  ODER EINES TRAILERS?

Diese Frage hast Du Dir sicher schon oft gestellt. Die digitalen Medien sind vielschichtig und komplex.  Deshalb benötigt es für die Herstellung verschiedenste Kompetenzen, die nur in einen Team  erbracht werden können. Eine wichtige Funktion in diesem Zusammenspiel kommt  den Interactive Media Designern zu.  Auf der Grundlage von Kundenaufträgen und -bedürfnissen entwickeln sie kreative Konzepte, helfen mit bei der Formulierung von Inhalten und entwerfen das Design,  die Funktionen und die Interaktionen für interaktive digitale Kommunikationsmittel.

Sie erstellen und integrieren folgende Inhalte:
 

  • Statische oder animierte Bilder, Texte und Infografiken
  • Audio (Tondokumente)
  • Video (Bewegtbilder)
  • 3D

Interactive  Media Designer konzipieren, gestalten und erstellen aus diesen Inhalten interaktive digitale Kommunikationsmittel und publizieren diese auf digitalen Kommunikationssystemen wie E-Tablets, Smartphones TV usw.
die Tätigkeiten im Detail

 
 

Orte

Fribourg, Genf, Lausanne, La Chaux-de-Fonds.

Dauer

4 Jahre.

Voraussetzungen

  • - Schulpflicht abgeschlossen
  • - Vorstellung einer Personalakte
  • - Einige Unternehmen oder Schulen verlangen eine Aufnahmeprüfung
  • - Besuch einer Vorbereitungsklasse ist dringend empfohlen für künstlerische Berufe

Berufstitel

Eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ) Designer oder Multimedia-Designer.

Qualifikationen

  • - Fähigkeit im Team zu arbeiten

  • - Autonomie und Einfallsreichtum

  • - Gute räumliche Vorstellung

  • - Gute Sehschärfe

  • - Fähigkeit zu synthetisieren

  • - Kreativität und Fantasie